Archiv für November 2009

Kurzer Indyartikel online und neue Infos zu Samstag

Die OrganisatorInnen der antifaschistischen Proteste haben zur Demonstration am Vorabend des Naziaufmarsches einen kurzen Indybericht verfasst.

Zudem gibt es neue Informationen über die Route der Nazis. Auf der Amelandstraße findet eine Kundgebung von AnwohnerInnen statt. Die Polizei hat diese nur bis 11 Uhr genehmigt, weil sich der Ort direkt auf der Naziroute befindet. Kommt zahlreich! Ab 9 Uhr öffnet das AKZ zum gemeinsamen Frühstück und dann gibt auch alle weiteren Infos.

WAP- Ticker online

Der Wap- Ticker ist online. Erreichen könnt ihr den auf http://m.twitter.com/antifaticker Die Infos auf der Seite sind natürlich mit gleicher Adresse auch vom Handy aus abrufbar.

Achtung ticker.noblogs.org aufgrund technischer Schwierigkeiten nicht mehr benutzen!

+++Update 27./28.11+++

+++++Update++++Update++++Update++++

+++für das gesamte Wochenende+++

- Der Ticker für das Wochenende wird heute Abend, aber spätestens bis morgen Mittag online und funktionsbereit sein. Nähere Infos erhaltet ihr hier oder auf den Mobilisierungsseiten. Tragt euch dann schon in die diversen Plattformen ein, damit ihr Freitag und Samstag möglichst schnell und zuverlässig alle wichtigen Informationen bekommen könnt.
- Wenn ihr noch Schlafplätze braucht, meldet euch bitte schnellstmöglich unter der angegebenen Mailaddresse auf den Mobiseiten oder direkt bei uns. Denkt daran Isomatte und Schlafsack mitzubringen.

+++27.11. Freitag+++

- Der Auftakt der Vorabenddemonstration ist der Wikingplatz. Ihr geht einfach den Hauptbahnhof rechts hinaus und bis zum Arbeitsarbeitamt.
- Die Demo beginnt um 18 Uhr.
- Es ist ganz wichtig, dass wir den Kundgebungsplatz gemeinsam und geschlossen verlassen.
- Anschließend gibt es noch Essen, Getränke und Programm im AKZ.

+++Samstag 28.11.+++

- Das Bündnis gegen Rechts veranstaltet von 10- 14 Uhr eine Mahnwache am Ehrenmal am Lohtor.
- Zusätzlich veranstaltet die Linkspartei und der VVN- BdA eine Kundgebung ab 9.30 Uhr an der VHS Recklinghausen. Ab 10.30 Uhr setzt sich die Demonstration unter dem Motto „Faschismus ist keine Meinung, sondern ein Verbrechen“ über die Wälle zum Kundgebungsplatz an der Schaumburgstraße in Bewegung. Mehr Infos: Flyer oder direkt auf der Seite der Linkspartei Recklinghausen
- Über die Route der Nazis informieren wir euch, sobald es Sinn macht.
- Das AKZ wird den ganzen Tag geöffnet sein und alle mit entsprechenden Infos, Essen und Getränken eindecken. Abends gibt es wieder eine Veranstaltung.

Aufruf 27.11.2009

Den Aufruf der ASJ Her/Re gibt es jetzt als PDF.

Vorderseite: hier
Rückseite: und hier

kuchen

Mobilisierungsseite für das Wochenende 27./28.11.

Die Mobilisierungsseite, die über die Infos der Vorabenddemo hinausgeht ist nun online.

Dort gibt es genauere Informationen rund um den 28.11. in Recklinghausen.




Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien:
/favicon.ico” type=”image/x-icon” />