Anarchosyndikalistische Jugend

Selbstverwaltung in allen Lebensbereichen -auch für Kinder und Jugendliche!

Die ASJ ist ein Netzwerk aus anarchosyndikalistischen und/oder daran orientierten libertären Jugendgruppen. Den anarchistischen und syndikalistischen Ideen verbunden, streben wir eine herrschaftsfreie und selbstverwaltete Gesellschaft an.
Als Jugendnetzwerk liegt unser Schwerpunkt bei der Organisierung von Schüler_innen , Student_innen , Praktikannt_innen und Jugendlichen mit oder ohne Arbeit.

Wir propagieren dabei den syndikalistischen Klassenkampf, welchen wir gemeinsam und solidarisch mit allen antinationalen und antiautoritären Gruppen, sowie Organisationen führen wollen. Als Anarcho-Syndikalist_innen wollen wir aber unseren ideologischen Bezug zu der FAU stets betonen. Wir erstreben eine anarchistische Utopie, die dabei der alternativen selbstbestimmten Lebensgestaltung im Hier und Jetzt entspringt und der Überwindung der herrschenden Ordnung als grundlegende Idee unserer Praxis. Was wir nicht bekommen, dafür wollen wir kämpfen. Unsere Mittel wählen wir selbst!

Worin unterscheiden wir uns von zentralistischen Jugendorganisationen?

Wir orientieren uns an den individuellen Bedingungen und Bedürfnissen; auf konkrete Situationen stellen wir uns ein, unser Organisation sind wir selbst. Solidarität und Selbstbestimmung sind für uns keine leeren Worte, sondern Ideale die wir offensiv vertreten und mit Inhalt füllen. Die Herrschaft des Menschen über den Menschen lehnen wir ab, und damit auch die Diskriminierung anderer Menschen aufgrund ihrer Sexualität, Geschlecht oder Herkunft. Bei uns kann und sollte sich jedes Mitglied aktiv einbringen und die Jugendorganisationsarbeit mitbestimmen.

Dabei zählt für uns: Keine Führung, keine Funktionäre, keine Bürokratie, keine aufgebundenen Inhalte. Die Entscheidungen werden von den Mitgliedern in den Gruppen getroffen. Die autonome und föderale Struktur und Vernetzung richtet sich gegen Machtkonzentration und Bevormundung.
Wir setzen auf die Mobilisierbarkeit aller Mitglieder und direkte Aktionen.
Wir unterstützen uns, egal ob Schule oder Minijob. Niemand soll seinen Spaß oder Nutzen daran haben uns auszubeuten, uns zu diktieren oder in unser Leben zu pfuschen.

There is power in the union

Als anarcho-syndikalistische Jugendorganisation fühlen wir uns der FAU, sowie anderen antinationalen und antiautoritären Gruppen und Organisationen nahe und wollen regelmäßigen Austausch mit Diesen pflegen. Unsere gemeinsame Aufgabe ist es, eine andere gesellschaftliche Perspektive zu schaffen. Dies wollen wir nicht allein, sondern es gilt gemeinsam unsere Kräfte für die Überwindung dieser Gesellschaftsverhältnisse zu bündeln.

Du kannst Deutschland jetzt abschalten

Nur wer kein Selbstbewusstsein hat, braucht den Stolz für die Nation. Unsere Losung ist inter- und letztlich antinational – die Losung vom „globalen Dorf“ werden wir mit Freude für uns auslegen. Wir Jugendlichen brauchen für unser Leben keine Konstrukte von Nation und Vaterland, die uns kollektiv entmündigen und uns gefügig für Herrschaft und Kapitalismus halten sollen. Dies basiert auf der erzwungenen Identifikation mit Nation, zu deren Wohl wir nunmehr nur als konsumierendes Staubkorn in der Masse untergehen, um Priviligierten Profit durch Unterordnung und Lohnsklaverei zu sichern. Klassenkampf auf der Basis einer sozialen Revolution erkennt die nationenübergreifende Existenz der Spaltung zwischen Arbeiter_innenklasse und Kapital an, die auch durch die Kaschierung des bürgerlichen Staats nicht aufgehoben wird. Deswegen erfüllt nur ein antinationaler Klassenkampf seinen Zweck. Letztlich eint uns das, was die Nation uns nicht geben kann: ein selbstorganisiertes Leben in Freiheit.

Get it.

Es war nie einfacher. Du hast die Schnauze voll? Du weißt was du willst und kennst Jugendliche, die das auch wissen? Ihr teilt unsere Ideen und Vorstellungen? Ihr wollt auf den Barrikaden tanzen, die Schule rocken oder den Betrieb auf den Kopf stellen? Klasse, wir auch. Und wenn das auch passieren soll, bleibt dir wohl nichts anderes übrig, als dich mit uns zu organisieren – anarchistisch und syndikalistisch. Wenn ihr mögt, checkt doch auch die Pages der Gewerkschaft unseres Vertrauens: www.fau.org

ASJ – wer zu spät kommt, der verpasst das beste…




Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien:
/favicon.ico” type=”image/x-icon” />